Dienstag, 5. November 2013

Dicke Rippen geschmort mit Sauerkraut


 
Für 3 Personen

Für die Rippen
1 Kilogramm
Schwein Rippe dick
1 Esslöffel
Butter
3 grosse
Zwiebeln gehackt
3 grosse
Knoblauchzehen gepresst
1
Knoblauchzehen gehackt
1 grosse
Rispen-Tomate
2 Teelöffel
Thymian trocken
Salz
Pfeffer aus der Mühle
schwarz
0.25 Milliliter
Wasser
1 Teelöffel
Kartoffelstärke
Für das Sauerkraut
400 Gramm
Fass-Sauerkraut
1 grosse
Zwiebel gehackt, 1 EL Speck durchwachen, gewürfelt
1 Teelöffel
Kümmel gemahlen
1 kleines
Lorbeerblatt
3
Wacholderbeeren
1
Gewürznelken
1 Esslöffel
Griebenschmalz
0.25 Liter
Fleischbrühe


 
Die Rippen mit Salz, Pfeffer und gepressten Knoblauchzehen einreiben. Butter in einer Schmorpfanne mit Deckel erhitzen. Rippen darin von allen Seiten braun anbraten. Dann Zwiebeln und restlichen gehackten Knoblauch gut mit durchschwitzen lassen. Ebenso die geschnittene Tomate.

 
Nun alles mit Wasser ablöschen und den Thymian zugeben. Aufkochen lassen und Deckel auf die Pfanne geben. Auf kleinster Stufe ca. 90 Min. schmoren. Zwischendurch runtergeschmorte Flüssigkeit immer wieder auffüllen und dabei die Rippen ab und zu wenden. Dadurch zieht man sich eine tolle Schmorsosse.

Zum Schluss die geschmorten Rippen herausnehmen und warm stellen. Die Zutaten in der Sosse pürieren und evtl. mit etwas in Wasser aufgelöster Kartoffelstärke binden. Dann noch einmal gut abschmecken.


Inzwischen das Sauerkraut kochen. Schmalz in einem Topf erhitzen. Speck und Zwiebel darin kurz anbraten. Sauerkraut zugeben und alles durchbraten. Dann mit Fleischbrühe ablöchen. Nun noch Kümmel untermengen. Ebenso Lorbeer, Nelke und Wacholder. Ich nehme immer meine eigene Brühe aus Knochen gekocht. Habe ich immer vorrätig eingefroren.
 
Ca. 1,5 Std. auf kleiner Stufe köcheln lassen bei geschlossenem Deckel.
Zum Schluss Rippchen mit Sosse, Sauerkraut und Salzkartoffeln servieren. Guten Appetit.
 
 
 

Kommentare:

  1. Liebe Ingrid,

    ... jetzt kommt wieder die Jahreszeit, wo diese Speisen gerade richtig sind ...
    ... Sauerkraut mag ich soo gerne ...

    liebe Grüße,
    Christa

    AntwortenLöschen
  2. Tolle Seite Leckere Rezepte.

    AntwortenLöschen
  3. Vielen Dank Anonym. Es freut mich sehr, dass dir meine Gerichte gefallen. LG Ingrid

    AntwortenLöschen
  4. Ich liebe Sauerkraut. Am besten schmeckt es mir, wenn es aufgewärmt wurde. :)
    Lieben Gruss
    Alexandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich freue mich sehr, dass dir meine Rippchen gefallen. Liebe Grüsse Ingrid

      Löschen