Dienstag, 1. Juli 2014

Quark-Käsekuchen


Ein gelingsicherer Kuchen. 


250 Gramm
          Butter
250 Gramm
          Zucker
5
          Eier Freiland
1 Kilogramm
          Magerquark
2 Päckchen
          Vanillepuddingpulver


Die Eier trennen. Eiweiss beiseite stellen. Zimmerwarme Butter mit Eigelb und Zucker cremig schlagen.

 Quark und Puddingpulver unterrühren. Das Eiweiss zu Schnee schlagen und zum Schluss unterheben.

Eine Springform unten mit Backpapier auslegen. Die Innenränder gut ausfetten. Wer kein Backpapier hat, Form gut ausfetten und den Boden mit Semmelbröseln betreuen.
Teig einfüllen und bei 160°-170° mittlerer Schiene im Ofen 60-75 Min. backen. Muss man prüfen.

Auskühlen lassen und servieren.



Guten Appetit.


Kommentare:

  1. Ich liebe Käsekuchen. Aber er darf nicht trocken sein :-)
    Lieben Gruss
    Alexandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, dieser ist schön saftig.
      Liebe Grüsse Ingrid

      Löschen