Samstag, 18. Oktober 2014

Köfte und Cevapcici mit scharfem Paprika-Tomatenreis


Mal keine Hausmannskost. Schmunzel. Dazu passt frischer Salat.

Für 2 Personen

Die Köfte
250 Gramm
          Rind Hackfleisch frisch
2
          Zwiebel gewürfelt
1 grosse
          Knoblauchzehen gehackt
1
          Ei Freiland
1 Scheibe
          Toastbrot
          Salz
          Cayennepfeffer, mein eigener
1 Teelöffel
          Kreuzkümmel gemahlen
1 Esslöffel
          Petersilie glatt gehackt
0.5 Teelöffel
          Oregano getrocknet
0.5 Teelöffel
          Thymian getrocknet
2 Esslöffel
          Sonnenblumenöl
Die Cecapcici
250 Gramm
          Rind Hackfleisch frisch
2 grosse
          Knoblauchzehen gehackt
1 Esslöffel
          Paprika edelsüß
          Paprikapulver scharf
          Salz
1 Esslöffel
          Petersilie glatt gehackt
1 Teelöffel
          Mehl
Für den Reis
1 Beutel
          Langkornreis
2
          Zwiebeln gehackt
1 grosse
          Knoblauchzehe gehackt
1 Esslöffel
          Paprika edelsüß
          Paprikapulver scharf
          Salz
2
          Rispen-Tomaten
Für alles zusammen
6 Esslöffel
          Olivenöl nativ

Angefangen habe ich mit dem Reis. Den Reisbeutel in reichlich Salzwasser geben und wenn es aufgekocht ist, auf kleiner Stufe ca. 20 Min. garen. Dann den Beutel herausnehmen und abtropfen lassen.

Inzwischen das Hackfleisch für die Köfte auf einen tiefen Teller geben. Toast zerpflücken und Thymian und Oregano zu einer Mischung mixen. Mit den anderen Zutaten zum Fleisch geben und alles ordentlich durchkneten. Salz und Cayenne, der war mein eigener, nach Geschmack. Das kann man niemandem vorschreiben. Dann leicht ovale Frikadellen daraus formen. Soviel rausgehen.




Nun für die Cevapcici alle Zutaten auf einem tiefen Teller zum Hackfleisch geben und gut verkneten. 1 EL Öl beigeben. Salz und scharfer Paprika wieder nach Geschmack. Dann kleine Würstchen draus formen.



3 EL Öl in einer Pfanne erhitzen und Köfte sowie Cevapcici zusammen von beiden Seiten schön braun braten. Pfanne ausmachen und mit Nachhitze zu Ende braten.


Gleichzeitig den Reis braten. Dafür 2 EL Öl in einer Pfanne erhitzen. Zwiebeln und Knobi darin etwas anbraten. Gewürfelte Tomaten, Oregano, Salz und die Paprikasorten zugeben. Kurz mitbraten. Den aus dem Beutel entnommenen Reis zugeben und alles gut vermengen. Herd ausmachen und alles mit Resthitze noch ein wenig durchziehen lassen. Gut abschmecken.



Dann alles auf Teller geben. Als Beilage machte ich Feldsalat mit Tomaten und Knoblauch. Vermengt mit einer Vinaigrette aus Olivenöl und Aceto Balsamico.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen